Impressum

Telefon: 0151 42497559

Die Ambulante

Kontakt

Galerie

Presse

Winfried Ruf besichtigt Neubau

Den derzeit entstehenden Anbau an die Sozialstation besichtige Winfried Ruf ( Bildmitte) anlässlich seiner Spendenübergabe an Karl-Heinz (links) und Horst Hartmann (rechts) von der Ambulante

Bild: Heike John

 

Winfried Ruf spendet 1300 Euro an Ambulante

 

Sichtbar fortgeschritten ist der Anbau an das bestehende Gebäude der Meringer Sozialstation. Mit Interesse ließ sich auch Winfried Ruf anlässlich seiner Spendenübergabe im neuen Gebäudetrakt herumführen. 1300 Euro spendete der Inhaber des in der Meringer Beethovenstraße ansässigen Fachmedieninstituts an die Ambulante.

 

"Mir imponiert hier neben dem großen Einsatz der Pflegekräfte besonders auch, dass sich die Vorstandsmitglieder durch die Bank ehrenamtlich einbringen und dabei wie ganz nebenbei auch noch so ein großes Bauvorhaben stemmen", so wandte er sich an Karl-Heinz Brunner und Horst Hartmann. Dieses Engagement unterstützt er nicht zum ersten Mal, wie Klaus Mayinger als Geschäftsführer der Sozialstation weiß. Dieses Mal kam die Ambulanten Kranken und Altenpflege als Förderverein der Sozialstation in den Genuss des Spendengeldes. "Ich kann auf eine erfolgreiche berufliche Laufbahn zurückblicken, die mir immer noch Spaß macht und diese Freude ist doch eine Spende wert", erklärte Ruf seine Großzügigkeit. "Wenn es einem gut geht, sollte man in dieser Form auch Danke sagen können", findet der Rechtsanwalt, der seit 1990 erfolgreich sein eigenes Unternehmen führt. (jojo)

Musikkapelle überreicht Spende

Spende der Musikkapelle Kissing an die Ambulante

 

Im Rahmen einer Probe im Alten Schulhaus in Altkissing überreichen am 18.01.2018 Marcus Bernhard und Bernhard Staffler von der Musikkapelle Kissing eine Spende in Höhe von 200 Euro an Karl-Heinz Brunner und Guido Schlosser von der Ambulanten. ››